Der Elfenhain

Elfenhain – Der Grundstein einer Gemeinschaft

Viele von Euch werden sich fragen, was es mit dem Elfenhain auf sich hat, der in aller Munde ist und von dem so oft geschrieben wird. Eins können wir Euch sofort verraten, der Elfenhain ist der Grundstein für unsere tolle Gemeinschaft, er war die erste Anlaufstelle für Interessenten und frisch gebackene Elfenbesitzer, die sich austauschen wollten.

Wie alles begann

Anna Laura war Valentinstag 2015 in Frankreich, dort lernte sie Klaudia kennen, die Frau die eine von denen war, die für die Rettung der Elfen einen Stein ins Rollen brachte. Klaudia begleitete Anna Laura das Wochenende mit der Kamera. Gemeinsam überlegten die beiden, wie sie die Rettung dieser prachtvollen Pferde für Außenstehende noch greifbarer machen könnten. Sie wollten vor allem potenziellen Käufern die Angst nehmen und zu einer Reise zum Gestüt ermutigen. Einige sahen die Rettungsaktion eher skeptisch und glaubten nicht wirklich daran, dass diese Aktion auch real war. Damit die Menschen eines Besseren belehrt werden konnten, gründeten die beiden im Februar den Elfenhain. Der Elfenhain ist nach wie vor eine öffentliche Seite, die jeder besuchen kann. Damals stellte Anna Laura sich den Fragen, die wir an sie richteten, besonders über die Pferde und das Gestüt. Dies hat dazu beigetragen, dass sich viele den letzten Ruck gegeben haben und sich auf das Experiment Rettungsaktion Elfe eingelassen haben. Es entschied sich jetzt der ein oder andere, persönlich nach Frankreich zu fahren und sich seine Elfe auszusuchen. Es gab aber auch noch verrücktere Menschen wie z.B. mich, die sich ihr Pferd aus der Ferne nur anhand von Fotos kauften. Natürlich verfolgte auch ich, was im Elfenhain berichtet wurde, denn im Laufe der Zeit folgten immer mehr Berichte von zahlreichen Menschen. Der Elfenhain wuchs und wuchs, es war irgendwie magisch, die Menschen waren so anders. In der Reiterwelt ist dies nicht selbstverständlich, dass man sich für und mit anderen freut und sich, so gut wie es eben aus der Ferne geht, unterstützt. Der Name Elfenhain ist übrigens von Klaudia, die durch ihren Einsatz viele Pferde-Mensch-Beziehungen geschaffen hat, und diesen Pferden eine Zukunft sicherte.

Besuch uns doch mal im Elfenhain

Dir hat unser Buch gefallen? Du würdest gerne mehr erfahren und weiterhin mitbekommen, was wir alles so Tolles mit unseren Pferden erleben? Dann bist Du herzlich dazu eingeladen, uns im Elfenhain zu besuchen. In dieser Gruppe tauschen wir uns weiterhin aus über die Erfahrungen mit unseren Pferden, holen uns Hilfe oder amüsieren uns einfach über die lustigen Aktionen die sich unsere Elfen für uns überlegen.

Hier findest Du die Facebook-Gruppe Elfenhain